• Jugendhandball
    Jugendhandball
    Die Jungeulen der Handballer in Aktion! Der Jugendhandball der TSG Friesenheim beginnt schon in ganz jungen Jahren.
  • Stadtlauf
    Jung-Handballer der TSG haben ihren Spaß beim Stadtlauf im Rahmen des Ludwigshafener Stadtfestes.  » mehr erfahren
  • Handball
    Die Fans der 1. Mannschaft der TSG Friesenheim in der 2. Bundesliga feuern in der Heimspielstätte Friedrich-Ebert-Halle ihre Eulen an. Die Atmosphäre erleben bei 'Handball ganz nah dran' - Folgt dem Ruf der Eulen! » KiWitt - [kom'mit]
  • Ski- und Wander
    Die Ski- und Wanderabteilung macht regelmäßig Sportgymnastik und organisiert entspannte Ausflüge und ambitionierte Wanderungen in den Pfälzerwald und auch in weiter enrfernte Gefilde.  » mehr erfahren
  • Fechten
    Fechten ist eine Kampfsportart. bei der sich die Sportler mit Florett, Degen oder Säbel duellieren. Bei der TSG Friesenheim sind Fechter aller Altersklassen willkommen.  » mehr erfahren

Mitmacher gesucht!

Veröffentlicht in Aktuelles » Vereinsleben Aktuell am Dienstag, 10. Mai 2016
Wir brauchen Dich

Ein Verein wie unsere TSG lebt vom vielfältigen Engagement seiner Mitglieder. Bei der TSG leisten viele Menschen jedes Jahr tausende Stunden ehrenamtliche Arbeit, von der der Verein und seine Mitglieder profitieren.

Das Schöne ist: Die Arbeit macht Spaß! Wer mitmachen möchte (Vereinsmitglieder und auch Externe), ist herzlich eingeladen, mit dem Vorstand Kontakt aufzunehmen. 

Die folgenden Stellenbeschreibungen geben einen Einblick über die derzeit vakanten Ämter und die dazugehörigen Aufgabengebiete. Natürlich wird niemand ins kalte Wasser geworfen und bei Interesse erstmal ausführlich informiert und eingearbeitet.

Also auf geht's: Mitmachen! Wir freuen uns auf Dich!

Stellenbeschreibungen:
Abteilungsleiter/in Handball
3. Vorsitzende/r (Sportliche/r Leiter/in)
Beisitzer/in
Stellenbeschreibungen

Jungeulencamp 2016 mit großer Resonanz

Veröffentlicht in Aktuelles » Handball Aktuell am Donnerstag, 21. April 2016
Jungeulencamp2016

Neuntes Jungeulencamp in den Osterferien

60 Jungen und Mädchen der Jahrgänge 2001 bis 2004 erhielten beim Jungeulencamp der TSG Friesenheim wieder drei Tage lang ein Osterferienprogramm ganz auf den jungen Handballer abgestimmt.

„Es geht nicht nur um Handball, sondern insgesamt um Bewegung“, erklärte TSG-Jugendkoordinator Thorsten Schmid, der die Übungseinheiten beim Jungeulencamp in der Günter-Braun-Halle überwachte. Denn übernommen wurde das Training von erfahrenen Spielern und Jugendtrainern der TSG. „Wir vermitteln dabei natürlich Handball-Inhalte, aber es gibt auch Übungen zur Kräftigung oder Schnelligkeitstraining“, so Schmid.

Das Camp wurde täglich von mehreren Spielern der Zweitligamannschaft besucht und die Eulen stellten sich geduldig nach dem Mittagessen den Fragen der Kids.

"Die Qualität unseres Camps hat sich mittlerweile herumgesprochen, denn nicht nur aus Ludwigshafen und der Vorderpfalz, sondern auch rechtsrheinisch bis nach Ketsch reichte das Einzugsgebiet der Vereine, die ihre Jugendlichen nach Friesenheim ins spielerische Trainingslager schickten" freut sich Organisatorin Bärbel Kächele

Sogar der "Erfinder" schaute vorbei: Martin Röhrig, der langjährige Jugendkoordinator der TSG, hatte das Jungeulencamp vor acht Jahren ins Leben gerufen. Er kehrte zum Wochenende als Coburger Co-Trainer an die alte Wirkungsstätte zurück. „Vor rund zehn Jahren gab es eine Menge externe Anbieter von Ferien-Sportprogrammen. Das haben wir uns angesehen und gesagt: Das können wir besser“, nannte er den Auslöser für das erste Jungeulencamp. Stolz blickte er auf die Entwicklung der Veranstaltung: Angefangen habe alles mit 40 Jugendlichen, erinnert er sich. „Es ist eine tolle Geschichte geworden und es hilft, Kinder für den Sport zu begeistern.“

Zum Abschluss des Camps wurden auch dieses Mal wieder Highlights exclusiv für die Teilnehmer angeboten. Der Besuch des Topspiels der Eulen gegen Coburg wurde von über 100 Personen wahrgenommen. Als Einlaufkinder der Gastmannschaft hatten dann die Teilnehmer auch noch Ihren krönenden Abschluss. Das A-Jugend-Bundesligaspiel am Sonntag wurde von insgesamt 30 Teilnehmern, Eltern und Geschwistern besucht und auch hier gab es natürlich ein Wiedersehen mit Teamern, und Coaches des Camps.

  • 2016-03-31 10.54.31_700px
  • 2016-03-31 14.25.57_700px

Qualifikation zum Deutschlandpokal

Veröffentlicht in Aktuelles » Fechten Aktuell am Dienstag, 12. April 2016
Fechten

Unsere Damendegenmannschaft trifft am 18. April 2016 um 19:30 Uhr im Deutschlandpokal auf die Mannschaft des SV Esslingen. Die Begegnung ist die letzte vor dem Finale am 18. Juni 2016 in Stralsund. Wir wünschen unseren Damen viel Erfolg für diesen Kampf!

Zuschauer im TSG-Sportzentrum sind natürlich herzlich willkommen.

Aktion Saubere Stadt 2016

Veröffentlicht in Aktuelles » Vereinsleben Aktuell am Dienstag, 12. April 2016
ASS16

Am Samstag, 16. April 2015, steht der jährliche "Frühjahrsputz" unserer Vereinsanlagen und der angrenzenden Bereiche rund um das TSG-Sportzentrum an. Unter dem Dach der Aktion Saubere Stadt des Marketing-Vereins treffen sich alle Helfer um 9:30 Uhr am TSG-Sportzentrum um unter der Leitung unseres Sportstättenmanagers Werner Fuchs Verschmutzungen und Unrat zu beseitigen.

Anschließend ersetzen wir die verbrauchten Kalorien bei einem gemeinsamen Imbiss. Damit wir hier planen können, meldet Euch bitte per Mail bei Werner Fuchs an (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!). Wir freuen uns über eine rege Teilnahme aller Abteilungen!

Mitgliederversammlung 2016

Veröffentlicht in Aktuelles » Vereinsleben Aktuell am Sonntag, 20. März 2016
Die TSG 1881 Friesenheim e.V. lädt ein zur

Mitgliederversammlung 

am Freitag, 8. April 2016, 19:00 Uhr in der Friesen-Turnhalle.

Tagesordnung

1. Begrüßung
2. Ehrungen
3. Bericht des Vorstandes
4. Kassenbericht
5. Entlastung
6. Ergänzungswahlen
7. Satzungsänderung
8. Beitragsanpassung
9. Anträge, Verschiedenes

Gemäß §9 Abs. 9 der Satzung müssen Anträge dem Vorstand spätestens eine Woche vor der Versammlung schriftlich vorliegen.

Zu TOP 7 Satzungsänderung (Ergänzungsvorschlag fett gedruckt):
§9 Abs. 4: Die Einberufung der Mitgliederversammlung erfolgt durch Veröffentlichung im lokalen Presseorgan 'DIE RHEINPFALZ' oder schriftliche Mitteilung an alle Mitglieder per Post / E-Mail oder durch Bekanntgabe im öffentlichen Schaukasten im TSG-Sportzentrum und Veröffentlichung auf der Webseite www.tsg-friesenheim.de unter Wahrung einer Einladungsfrist von mindestens drei Wochen bei gleichzeitiger Angabe der Tagesordnung.




Vinyasa Power Yoga bei der TSG

Veröffentlicht in Aktuelles » Vereinsleben Aktuell am Freitag, 15. Januar 2016
Ab dem 17. Februar 2016 können Yoga-Interessierte bei der TSG die Variante Vinyasa Power Yoga kennenlernen, jeweils mittwochs von 18:30 bis 20 Uhr auf der Bühne der Friesen-Turnhalle im TSG-Sportzentrum unter der Anleitung von Trainerin Petra Porr.

Mitzubringen sind eine Yogamatte, ein Handtuch und eine leichte Decke für die Entspannungsphase.

Anmeldung in der TSG-Geschäftsstelle montags von 17 bis 19 Uhr oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Achtung: Begrenzte Teilnehmerzahl! Am besten schnell anmelden!

Informationen zu Vinyasa Power Yoga: 
Vinyasa Power Yoga ist für den modernen westlichen Menschen der heutigen Zeit konzipiert. Es schlägt eine Brücke zwischen fernöstlicher Spiritualität und westlicher Dynamik. Die Körperübungen – Asanas genannt - werden zu einem fließenden und dynamischen Bewegungsablauf verbunden. Von einfachen bis komplexen und sehr kraftvollen Bewegungsmustern vereinigt Vinyasa Power Yoga eine einzigartige Körpererfahrung und weckt eine neue und intensive Körperwahrnehmung. Im Vergleich zu anderen Yoga-Richtungen ist Vinyasa Power Yoga sehr kraftvoll und durchaus auch schweißtreibend.

TSG Plakat Yoga

Qi Gong-Kurs ab Februar

Veröffentlicht in Aktuelles » Vereinsleben Aktuell am Freitag, 08. Januar 2016
Der nächste Qi Gong-Kurs mit Kursleiterin Ingrid Knab-Lemke startet am 17. Februar 2016.

Die Variante Nei Yang Gong ist ein Übungssystem des Qi Gong, bei dem Bewegung und Ruhe zusammengehören. Bei harmonisch fließenden Bewegungsübungen werden Muskeln, Sehnen, Gelenke und Bänder gedehnt. Dabei erfolgt eine Regulierung des Körpers, der Atmung und des Geistes. Die Ruheübungen aus dem Stillen Qi Gong führen zur Entspannung. Qi Gong wirkt stressreduzierend und regenerierend.

Der Kurs läuft vom 17. Februar bis 11. Mai 2016 immer mittwochs von 17 bis 18 Uhr in der Gymnastikhalle des Max-Planck-Gymnasiums in der Leuschnerstraße (Eingang Nietzschestraße) TSG-Mitglieder zahlen 35 €, Nicht-Mitglieder 60 €.

Anmeldung in der TSG-Geschäftsstelle montags von 17 bis 19 Uhr oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!">Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

TSG Plakat Qi Gong

Der nächste Qi Gong-Kurs mit Kursleiterin Ingrid Knab-Lemke startet am 17. Februar 2016.
Die Variante Nei Yang Gong ist ein Übungssystem des Qi Gong, bei dem Bewegung und Ruhe zusammengehören. Bei harmonisch
fließenden Bewegungsübungen werden Muskeln, Sehnen, Gelenke und Bänder gedehnt. Dabei erfolgt eine Regulierung des Körpers, der Atmung und des Geistes. Die Ruheübungen aus dem
Stillen Qi Gong führen zur Entspannung. Qi Gong wirkt stressreduzierend und regenerierend.
Der Kurs läuft vom 17. Februar bis 11. Mai 2016 immer mittwochs von 17 bis 18 Uhr in der Gymnastikhalle des Max-Planck-Gymnasiums in der Leuschnerstraße (Eingang Nietzschestraße)
TSG-Mitglieder zahlen 35 €, Nicht-Mitglieder 60 €.
Anmeldung in der TSG-Geschäftsstelle montags von 17 bis 19 Uhr oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zweite Runde im Deutschlandpokal

Veröffentlicht in Aktuelles » Fechten Aktuell am Dienstag, 05. Januar 2016
Am Sonntag, 10. Januar 2016, um 10:00 Uhr treten die Fechterinnen der TSG Friesenheim als Titelverteidiger im Damendegenwettbewerb des Deutschlandpokals in der zweiten Pokalrunde gegen den PSV Karlsruhe an.

Der Pokalkampf wird im Stafettensystem gefochten. Die Fechterinnen übernehmen dabei jeweils den Punktestand ihrer Mannschaftskameradinnen aus den vorangegangenen Gefechten. Bei 45 Treffern ist das Gefecht beendet. Der Mannschaftskampf dauert etwa 45 min.

Zuschauer für den Wettkampf im TSG-Sportzentrum sind herzlich Willkommen. Wir wünschen unserer Damendegenmannschaft viel Erfolg!

Damendegenmannschaft Deutschlandpokal 2015