• Jugendhandball
    Jugendhandball
    Die Jungeulen der Handballer in Aktion! Der Jugendhandball der TSG Friesenheim beginnt schon in ganz jungen Jahren.
  • Stadtlauf
    Jung-Handballer der TSG haben ihren Spaß beim Stadtlauf im Rahmen des Ludwigshafener Stadtfestes.  » mehr erfahren
  • Handball
    Die Fans der 1. Mannschaft der TSG Friesenheim in der 2. Bundesliga feuern in der Heimspielstätte Friedrich-Ebert-Halle ihre Eulen an. Die Atmosphäre erleben bei 'Handball ganz nah dran' - Folgt dem Ruf der Eulen! » KiWitt - [kom'mit]
  • Ski- und Wander
    Die Ski- und Wanderabteilung macht regelmäßig Sportgymnastik und organisiert entspannte Ausflüge und ambitionierte Wanderungen in den Pfälzerwald und auch in weiter enrfernte Gefilde.  » mehr erfahren
  • Fechten
    Fechten ist eine Kampfsportart. bei der sich die Sportler mit Florett, Degen oder Säbel duellieren. Bei der TSG Friesenheim sind Fechter aller Altersklassen willkommen.  » mehr erfahren

Fechten

Mini-Eulen-Turnier

Veröffentlicht in Aktuelles » Fechten Aktuell am Sonntag, 05. Februar 2017
TSG Fechten Finn Ritthaler
Finn Ritthaler (links) setzt einen Treffer zum 2:2-Ausgleich.

Acht Medaillen für TSG-Jugend

Zweimal Gold, dreimal Silber und dreimal Bronze gab es für die Schüler und B-Jugendlichen von unserer Fechtabteilung beim heimischen Mini-Eulen-Turnier. Über zwei Tage ausgetragen, fanden in der Günter-Braun-Sporthalle insgesamt zwölf Wettbewerbe im Degen und Florett statt.

Im Schüler-Jahrgang 2007 Florett setzte sich TSG-Fechterin Emma Oberthür an die Spitze des Feldes – und das als zweitjüngste Teilnehmerin. Bei den Herren gewann der Weinheimer Philipp Strasheim vor Finn Nießer (Frankenthal). Beste Friesenheimer wurden Tim Stölzle und Franz Weckwerth auf den Plätzen drei und vier. Im mittleren Schüler-Jahrgang 2006 holte Sebastian Schulte Silber für die TSG, hinter Turniersieger Julius Höfler (Weinheim). Für eine Überraschung sorgte Emil Gersch: Der Friesenheimer gewann gleich bei seinem ersten Turnier die Bronzemedaille im Jahrgang 2006. Sieger in dieser Klasse wurde Aron Maier aus Maxdorf. Bei den Damen setzte sich Luna Blum (Hanau) an die Spitze. Beste Friesenheimerin war Marie-Christin Koch auf Position sechs.

Bei den Degen-Schülern waren in diesem Jahr weniger Fechter am Start, da zeitgleich ein Turnier in Heidelberg stattfand. So wurden Schülerinnen und Schüler teilweise zusammengelegt. Im gemischten Feld der Jahrgänge 2005/2006 siegte Charlotte Marx (Hochwald-Wadern) vor Nicolo Warnking (Trier). In der Altersklasse 2007 ging der Sieg ebenfalls nach Trier – an Lorenzo Warnking.

Einen beachtlichen Erfolg erzielten die TSG-ler im B-Jugend Herrenflorett: Im Feld von 18 Startern machten Alexander Ralle und Finn Ritthaler die Plätze eins und zwei unter sich aus. Am Ende setzte sich Ralle 10:6 durch und gewann eine Eule. Der dritte Ludwigshafener im Bunde, Cem Ayber, landete auf Rang 13. Bei den Damen siegte Charlotte Buchholtz aus Zweibrücken. Die TSG hatte hier keine Fechterinnen am Start.

Seine zweite Silbermedaille erkämpfte sich Finn Ritthaler am zweiten Wettkampftag im Degen. Der B-Jugendliche musste sich nur Michael Trebis (Mannheim) geschlagen geben. Cedric Tippelt erreichte den dritten Platz. Chiara Haas (Hochwald-Wadern) holte den Turniersieg bei den Damen.

dpla