• Jugendhandball
    Jugendhandball
    Die Jungeulen der Handballer in Aktion! Der Jugendhandball der TSG Friesenheim beginnt schon in ganz jungen Jahren.
  • Stadtlauf
    Jung-Handballer der TSG haben ihren Spaß beim Stadtlauf im Rahmen des Ludwigshafener Stadtfestes.  » mehr erfahren
  • Handball
    Die Fans der 1. Mannschaft der TSG Friesenheim in der 2. Bundesliga feuern in der Heimspielstätte Friedrich-Ebert-Halle ihre Eulen an. Die Atmosphäre erleben bei 'Handball ganz nah dran' - Folgt dem Ruf der Eulen! » KiWitt - [kom'mit]
  • Ski- und Wander
    Die Ski- und Wanderabteilung macht regelmäßig Sportgymnastik und organisiert entspannte Ausflüge und ambitionierte Wanderungen in den Pfälzerwald und auch in weiter enrfernte Gefilde.  » mehr erfahren
  • Fechten
    Fechten ist eine Kampfsportart. bei der sich die Sportler mit Florett, Degen oder Säbel duellieren. Bei der TSG Friesenheim sind Fechter aller Altersklassen willkommen.  » mehr erfahren

Fechten

Alexander Ralle landet doppelten Turniersieg in Mainz

Veröffentlicht in Aktuelles » Fechten Aktuell am Sonntag, 12. März 2017
Nach seiner überzeugenden Vorstellung in Kaiserslautern hat unser Florett-Spezialist Alexander Ralle nun den nächsten Coup gelandet. Beim Mainzer Frühjahrsturnier gewann er sowohl bei den B-Jugendlichen als auch in der höheren A-Jugend-Klasse.

Um wichtige Ranglistenpunkte für die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft zu sammeln, trat Alexander Ralle gleich in zwei Altersklassen in Mainz an. Im Feld der B-Jugend war er nach einer perfekten Vorrunde auf Platz eins für die Direktausscheidung gesetzt und wurde mit einem Freilos belohnt. In Viertel- und Halbfinale musste er gehörig kämpfen, setzte sich zunächst 10:8 gegen Gabor Vajda (TG Mainz-Gonsenhheim) durch, anschließend besiegte er Constantin Rothe (MTV Mainz) knapp 9:7 nach Zeitablauf. Das Finale war dann eine klare Angelegenheit: Lukas Friesen (SKG Oberhöchstadt) hatte beim 10:2 keine Chance gegen den TSG-Fechter.

20170310 Ralle2

Der zweite Wettkampftag bei den bis zu drei Jahre älteren A-Jugendlichen startete nicht ganz optimal, Alexander ging als Fünfter ins K.o. Sein Auftaktgefecht gewann er locker 15:2 und traf im Siegerlauf auf Lukas Friesen, seinen Finalgegner vom Vortag. Erneut war Alexander besser, setzte sich 15:6 durch. Da Friesen über den Hoffnungslauf zurück ins Hauptfeld kam, trafen die beiden im Viertelfinale erneut aufeinander. Und auch diesmal setzte sich unser Fechter durch. Auch im Halbfinale blieb er souverän, siegte 15:12 gegen Elias Böhme (SKG Oberhöchstadt). Und mit dem 15:9-Finalerfolg über Emil Knerr (VT Zweibrücken) machte er den doppelten Turniersieg perfekt. Weitere gute Platzierungen erzielte Finn Ritthaler mit Platz fünf in der B-Jugend und Platz acht in der A-Jugend. Benjamin Keller belegte bei den Aktiven Rang 13.

Bei den Schülern gab es im jüngsten Jahrgang zwei weitere Medaillen für Friesenheim: Emma Oberthür gewann das Turnier mit einem 10:5-Sieg vor Vereinskameradin Klara Siegle. Sebastian Schulte kam auf Rang sechs. Die drei jüngsten TSG-Fechter, ergänzt durch Marie Koch, stellten auch eine gemischte Mannschaft. Die Jahrgänge 2005-2008 wurden zusammengelegt, und das TSG-Team landete mit Platz vier einen Achtungserfolg. Die drei Erstplatzierten waren durchschnittlich wesentlich älter, somit war das Abschneiden ein toller Erfolg für den Nachwuchs.

20170310 Mannschaft

Dpla