• Jugendhandball
    Jugendhandball
    Die Jungeulen der Handballer in Aktion! Der Jugendhandball der TSG Friesenheim beginnt schon in ganz jungen Jahren.
  • Stadtlauf
    Jung-Handballer der TSG haben ihren Spaß beim Stadtlauf im Rahmen des Ludwigshafener Stadtfestes.  » mehr erfahren
  • Handball
    Die Fans der 1. Mannschaft der TSG Friesenheim in der 2. Bundesliga feuern in der Heimspielstätte Friedrich-Ebert-Halle ihre Eulen an. Die Atmosphäre erleben bei 'Handball ganz nah dran' - Folgt dem Ruf der Eulen! » KiWitt - [kom'mit]
  • Ski- und Wander
    Die Ski- und Wanderabteilung macht regelmäßig Sportgymnastik und organisiert entspannte Ausflüge und ambitionierte Wanderungen in den Pfälzerwald und auch in weiter enrfernte Gefilde.  » mehr erfahren
  • Fechten
    Fechten ist eine Kampfsportart. bei der sich die Sportler mit Florett, Degen oder Säbel duellieren. Bei der TSG Friesenheim sind Fechter aller Altersklassen willkommen.  » mehr erfahren

Aktuelles von der TSG  |  Vereinsleben Aktuell

Vinyasa Power Yoga bei der TSG

Veröffentlicht in Aktuelles » Vereinsleben Aktuell am Freitag, 15. Januar 2016
Ab dem 17. Februar 2016 können Yoga-Interessierte bei der TSG die Variante Vinyasa Power Yoga kennenlernen, jeweils mittwochs von 18:30 bis 20 Uhr auf der Bühne der Friesen-Turnhalle im TSG-Sportzentrum unter der Anleitung von Trainerin Petra Porr.

Mitzubringen sind eine Yogamatte, ein Handtuch und eine leichte Decke für die Entspannungsphase.

Anmeldung in der TSG-Geschäftsstelle montags von 17 bis 19 Uhr oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Achtung: Begrenzte Teilnehmerzahl! Am besten schnell anmelden!

Informationen zu Vinyasa Power Yoga: 
Vinyasa Power Yoga ist für den modernen westlichen Menschen der heutigen Zeit konzipiert. Es schlägt eine Brücke zwischen fernöstlicher Spiritualität und westlicher Dynamik. Die Körperübungen – Asanas genannt - werden zu einem fließenden und dynamischen Bewegungsablauf verbunden. Von einfachen bis komplexen und sehr kraftvollen Bewegungsmustern vereinigt Vinyasa Power Yoga eine einzigartige Körpererfahrung und weckt eine neue und intensive Körperwahrnehmung. Im Vergleich zu anderen Yoga-Richtungen ist Vinyasa Power Yoga sehr kraftvoll und durchaus auch schweißtreibend.

TSG Plakat Yoga

Qi Gong-Kurs ab Februar

Veröffentlicht in Aktuelles » Vereinsleben Aktuell am Freitag, 08. Januar 2016
Der nächste Qi Gong-Kurs mit Kursleiterin Ingrid Knab-Lemke startet am 17. Februar 2016.

Die Variante Nei Yang Gong ist ein Übungssystem des Qi Gong, bei dem Bewegung und Ruhe zusammengehören. Bei harmonisch fließenden Bewegungsübungen werden Muskeln, Sehnen, Gelenke und Bänder gedehnt. Dabei erfolgt eine Regulierung des Körpers, der Atmung und des Geistes. Die Ruheübungen aus dem Stillen Qi Gong führen zur Entspannung. Qi Gong wirkt stressreduzierend und regenerierend.

Der Kurs läuft vom 17. Februar bis 11. Mai 2016 immer mittwochs von 17 bis 18 Uhr in der Gymnastikhalle des Max-Planck-Gymnasiums in der Leuschnerstraße (Eingang Nietzschestraße) TSG-Mitglieder zahlen 35 €, Nicht-Mitglieder 60 €.

Anmeldung in der TSG-Geschäftsstelle montags von 17 bis 19 Uhr oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!">Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

TSG Plakat Qi Gong

Der nächste Qi Gong-Kurs mit Kursleiterin Ingrid Knab-Lemke startet am 17. Februar 2016.
Die Variante Nei Yang Gong ist ein Übungssystem des Qi Gong, bei dem Bewegung und Ruhe zusammengehören. Bei harmonisch
fließenden Bewegungsübungen werden Muskeln, Sehnen, Gelenke und Bänder gedehnt. Dabei erfolgt eine Regulierung des Körpers, der Atmung und des Geistes. Die Ruheübungen aus dem
Stillen Qi Gong führen zur Entspannung. Qi Gong wirkt stressreduzierend und regenerierend.
Der Kurs läuft vom 17. Februar bis 11. Mai 2016 immer mittwochs von 17 bis 18 Uhr in der Gymnastikhalle des Max-Planck-Gymnasiums in der Leuschnerstraße (Eingang Nietzschestraße)
TSG-Mitglieder zahlen 35 €, Nicht-Mitglieder 60 €.
Anmeldung in der TSG-Geschäftsstelle montags von 17 bis 19 Uhr oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

TSG informiert über Sportangebot

Veröffentlicht in Aktuelles » Vereinsleben Aktuell am Montag, 16. November 2015
tsg tdot

Die IGS Edigheim veranstaltete am Samstag, 14. November 2015, einen Tag der offenen Tür. Interessierte konnten sich einen Überblick über die Schule und ihr Angebot verschaffen

Neben zahlreichen Fachbereichen präsentierte sich auch die TSG Friesenheim mit einem Infostand in der Sporthalle. Das TSG-Team informierte umfassend über ihr Sportangebot und die Kooperation mit der Schule. Die Handballstation, u.a. betreut von Spielern der Jugendbundesligamannschaft, wurde von zahlreichen Schülerinnen und Schülern und deren Eltern angesteuert, um die eigene Wurfgeschwindigkeit zu messen, den Geschicklichkeitsparcours zu absolvieren oder die Gelegenheit zu nutzen, mal selbst Maskottchen zu sein.

Marco Hauck, Bundesliga-Spieler der "Eulen", gab Autogramme und stand neben Nachwuchskoordinator Thorsten Schmid und Abteilungsmitglied Bärbel Kächele für Fragen rund um die TSG und die Kooperation mit der Schule zur Verfügung.  

Weitere Infos zu unserer Kooperationsschule finden Sie unter: www.igs-edigheim.de

  • 2015-11-14 09.19.30_700px
  • 2015-11-14 10.11.26_700px


Tag der offenen Tür an der Kooperationsschule der TSG Friesenheim

Veröffentlicht in Aktuelles » Vereinsleben Aktuell am Mittwoch, 11. November 2015
Logo IGS Edigheim
Die IGS Edigheim (Mühlaustraße 51, 67069 Ludwigshafen) lädt am Samstag, 14. November 2015 von 9:00 Uhr bis 13:00 Uhr
zum Tag der offenen Tür ein.

Interessierte können sich einen Überblick über die Schule und ihr Angebot verschaffen. Neben zahlreichen Fachbereichen präsentiert auch die neue Oberstufe ihr Angebot, die ab dem Schuljahr 2016/17 installiert wird.

Die TSG Friesenheim informiert an einem Stand im Foyer der Sporthalle über ihr Sportangebot und die Kooperation mit der Schule. Eine Handballstation, u.a. betreut von Spielern der Jugendbundesligamannschaft, lädt zum Mitmachen ein. Bundesligaspieler der „Eulen“ geben Autogramme und stehen für Fragen zur Verfügung.

Weitere Infos zu unserer Kooperationsschule findet Ihr unter www.igs-edigheim.de

TSG präsentiert sich beim 20. Ludwigshafener Stadtlauf

Veröffentlicht in Aktuelles » Vereinsleben Aktuell am Sonntag, 19. Juli 2015
Stadtlauf

TSGler knacken mit insgesamt 186 Teilnehmern alle Rekorde und überzeugen mit tollen sportlichen Leistungen

Am Stadtfestsamstag stand bei der TSG der Stadtlauf auf dem Terminkalender. Nachdem im vergangenen Jahr "nur" 128 Handballer an den Start gingen, wurden dieses Jahr alle Abteilungen aufgerufen, sich sportlich zu präsentieren. Mit großem Erfolg! Neben den Handballern standen die Ju-jutsu-Kämpfer und ein großes Aufgebot an Turnern am Start, was zu einem Teilnehmerrekord mit insgesamt 186 Läufern führte.

Gegen 14:30 Uhr dominierte am Treffpunkt der Läufer am Brunnen vor dem C&A die Farbe rot, denn natürlich präsentierten wir uns in unseren Trikots in den Vereinsfarben. Ein gemeinsames Foto wurde geschossen und bald durften sich die Kleinsten aus unserer Miniabteilung an den Start begeben. Die Aufregung war den Kleinen anzumerken, doch sie meisterten die 650 Meter mit Bravour.

Im Schülerlauf (8-15 Jahre) starteten die meisten Teilnehmer (99). Teils wurde der Lauf als Spaßevent absolviert, andere versuchten das bestmögliche Resultat zu erzielen. Hier wurden von den anwesenden Trainern und Betreuern keine Vorgaben gemacht.

Bei den U10 schaffte die Turnerin Paula Ebenauer mit einer bärenstarken Laufleistung den 1. Platz ihrer Altersklasse. Bei den U16-Mädels wurden sehr viele gute Platzierungen erreicht. Die Handballerinnen Jule Polsz, Tabea Luickx und Jaqueline Tines belegten die Plätze 1 bis 3 ihrer Altersklasse, Jule Polsz auch Platz 2 in der Gesamtwertung.

Bei den Jungs wurde Luca Großmann mit einer starken Laufleistung 5. der Gesamtwertung, während Marcel Reis mit dem 2. Platz bei den U14-Läufern auf dem Treppchen stand.

Im Jugendlauf (16-19 Jahre) lieferten sich Adam Esther und Selina Hoffmann einen Zielsprint und belegten damit bei den U18-Mädels die Plätze 3 und 4. Die A-Jugendbundesligaspieler liefen auch in einer großen Anzahl auf die vorderen Plätze, wobei Benedikt Bayer mit dem 2. Platz der U18 und dem 3. Platz in der Gesamtwertung ganz weit vorne lag, dicht gefolgt von Tim Freitag (3./4.).

Jan Willner (2.) und Joshua Brahm (3.) mussten sich im U20-Lauf nur dem starken ABC-Läufer Nico Steißlinger geschlagen geben.

Im Volkslauf, liefen neben den aktiven Sportlern der Oberliga-Damenmannschaft und des Oberliga-Juniorteams auch einige Eltern mit. Kerstin Stolle, Chef-Stadtlauforganisatorin bei der TSG, konnte als "gelernte Läuferin" mit dem 2. Platz in ihrer Altersklasse und dem 5. in der Gesamtwertung der Frauen die TSG Friesenheim auch sportlich gut vertreten.

Bei den Männern zeigte Steffen Christmann vom Juniorteam als 15. seiner Altersklasse gegen die laufstarke Konkurrenz eine ebenfalls sehr gute Leistung.

Dass der Stadtlauf eine tolle Veranstaltung ist, zeigt auch die Teilnahme des ehemaligen Bundesligahandballer der TSG Friesenheim, Andreas Agerborn. Der Schwede befindet sich zurzeit in Deutschland im Urlaub und war bei Freunden zu Gast.

Die TSG 1881 Friesenheim e. V. wurde zum Abschluss als teilnehmerstärkster Verein geehrt und bekam hierfür eine Geldspende der Sparkasse Vorderpfalz.

Danke dem Organisationskomitee des Stadtlaufes für die wieder mal gelungene Veranstaltung, bei der sich die TSG auch im kommenden Jahr sicher wieder präsentieren wird.

  • IMG_3932_700px
  • IMG_3933_700px
  • IMG_3934_700px
  • IMG_3935_700px
  • IMG_3936_700px