• Banner-Abteilung-Handball

mB1 schafft souverän Oberliga-Qualifikation

Veröffentlicht in Handball-Aktuell Jugend » Handball-Aktuell männliche Jugend am Sonntag, 06. Mai 2018
Mit drei Siegen in drei Spielen marschierte heute unsere männliche B1-Jugend durch die Qualifikation zur RPS-Oberliga 2018/2019. Nach zwei Wochen Vorbereitungszeit mit der neu formierten Mannschaft kämpften unsere Jungs in Kaiserslautern mit der Heimmannschaft aus Dansenberg/Thaleischweiler, der TSG Hassloch und der HSG Dudenhofen/Schifferstadt um die begehrten Plätze der obersten B-Jugendspielklasse.

Gleich in der ersten Partie des Tages wartete mit dem Dansenberger Team der am stärksten eingeschätzte Gegner. Wie so oft war die Begegnung gegen die schwarz-weißen Emotion pur. Von der ersten bis zur letzten Minute war höchste Konzentration gefordert. Mit starker Abwehr- und Torwartleistung und konsequenten Spielzügen wurde letztlich mit 18:15 (8:6) der erste wichtige Sieg eingefahren.

Im zweiten Spiel ging es gegen die TSG Hassloch, die ihren jüngeren Jahrgang auf die Platte schickte, um die erste Garnitur für die Folgepartie zu schonen. Damit hatten auch die im ersten Match noch nicht eingesetzten Jungeulen Gelegenheit, sich zu zeigen und das machten sie gut. Mit 35:9 stand nach 40 Minuten ein eindeutiges Ergebnis auf der Anzeigetafel. Damit war bereits der Gruppensieg und die Qualifikation gesichert.

Im letzten Spiel gegen die HSG Dudenhoffen/Schifferstadt ging es darum, mit weißer Weste das Turnier zu beenden. Doch der Gegner hatte sich mit zwei Kreisläufern taktisch auf unser 3-2-1-Jugo-Abwehr eingestellt und kam durch die Mitte immer wieder zum Torerfolg. Erst in der zweiten Hälfte gelang unseren Jungeulen, das Heft in die Hand zu nehmen und den am Ende doch noch deutlichen 32:24 Sieg einzufahren.

Somit kann der neuformierte Kader mit 23 Spielern sich nun in Ruhe mit dem ebenfalls neuen Trainerteam um Gabriel Schmiedt auf die neue Saison vorbereiten. Anfang Juni steht zudem noch für die mB2-Mannschaft die Qualifikation für die Pfalzliga auf dem Programm.

Für die TSG spielten Timo Stassek (TW), Fabio Wille (TW), Finn Dotzauer, Malte Dorra, Linus Bleh, Bastian Schmidt, Julian Postel, David Fokken, Paul Blohm, Marvin Rheinheimer, Benjamin Lincks, Florian Luley, Philipp Kaspar, Michailo Ilic, Marcel Reis

DSC05556 copy