• Banner-Abteilung-Handball

wB2: Pfalzliga Auftakt in Trifels

Veröffentlicht in Handball-Aktuell Jugend » Handball-Aktuell weibliche Jugend am Montag, 11. September 2017
Die Eulen konnten in der 2. Halbzeit überzeugen

Am Sonntag begann nun nach der Vorbereitung das Abenteuer Pfalzliga für unsere Mädels der B2.

Das 1. Spiel bestritten wir am Sonntag bei der HSG Trifels, die eine blendend eingespielte Mannschaft stellt und die sicherlich ein Favorit auf den Titel ist.

Zum Verständnis: Man muss die aktuelle Saison der wB2 richtig einordnen.  Die Hälfte unseres Kaders gehört vom Jahrgang noch zur C-Jugend, lediglich 2 Spielerinnen sind im 2. Jahr in der B-Jugend.

Deshalb ist folgerichtig das erklärte Saisonziel des Trainergespanns in dieser Spielzeit für das neu zusammengewürfelte Team Spielerfahrung zu sammeln und Spielabläufe zu optimieren. Der Blick auf die Tabelle ist zweitrangig.

Schon beim Aufwärmen in Trifels wurde klar, wie schwer es an diesem Sonntag werden würde. Während sich beim Gastgeber 14 Spielerinnen aufwärmten, waren auf der Gegenseite nur 8 (teilweise angeschlagene) Eulen zu sehen, inklusive Torhüterin.

In der 1. Halbzeit lief vieles nicht rund. Entweder luden wir den Gegner zu einfachen Tempogegenstößen ein, oder wir scheiterten zu oft an der sehr starken Torhüterin. Apropos Torhüterin, unsere Laura konnte als Einzige im Durchgang 1 ihre Form abrufen. Halbzeitstand war ein sehr ernüchterndes 17:2.

In der Kabine fanden die Trainerinnen die richtigen Worte.

Auf einmal fand in der 2. Halbzeit ein Spiel auf Augenhöhe statt. Der Respekt gegen den scheinbar übermächtigen Gegner wurde abgelegt, und obwohl im Grunde keine Wechselmöglichkeit bestand, waren die Eulen auf einmal gleichwertig!

Betrachtet man nur die 2. Halbzeit, stand es bis zur 20. Minute 4:4. Die kämpfenden und spielenden Eulen machten zunehmend ihre Zuschauer stolz und ihre Gegner unzufrieden. 

Letztlich ging das Spiel zwar mit 25:6 verloren, aber im 2. Durchgang hat das stark dezimierte Team eine starke Leistung abgerufen, gegen eine Mannschaft, die jede Position doppelt besetzt hatte.
Das junge Eulen-Team hat Potential!

Trainerin Isabell Schwan: "In der 1. Hälfte waren wir blockiert. In der Zweiten haben wir richtige Erfolge gehabt. Könnte in der Rückrunde knapp werden für Trifels."

 

Am kommenden Samstag empfangen wir die WSG Assenheim/Dannstadt/Hochdorf.

Es spielten: Laura (Tor), Katrin, Isabella, Sara, "Mascha", Christina, Selina und Madeleine.

DSC04116

Trifels wB2

Trifels wB21

Trifels wB23

Trifels wB22

DSC03282