• Banner-Abteilung-Handball

wB1 - PfalzgasCup-Titelverteidigung

Veröffentlicht in Handball-Aktuell Jugend » Handball-Aktuell weibliche Jugend am Dienstag, 12. Dezember 2017
PfalzgasCup 2017 - Klappe, die Vierte!!!

Kandel: Am Wochenende stand wieder einmal das Final4 im PfalzgasCup an und wie bereits in den vergangenen zwei Jahren, kämpften in jeder Altersklasse (wJC, mJC, wJB, mJB) die TSG Jungeulen um den Titel mit. In den vergangenen zwei Jahren brachten die Jungeulen das Kunststück fertig, jeweils alle Titel abzuräumen. Die weibliche B1 lies erneut keinerlei Fragen offen und siegte souverän im Endspiel mit 30:16 (19:3) gegen den Ligakonkurrenten aus Bellheim, die Südpfalztiger.

Recht früh mussten die B-Mädels zum Halbfinale in Kandel antreten. Bereits um 9:30 Uhr war Anpfiff gegen den SV Bornheim, die tags zuvor noch ein Oberligaspiel gegen Kirn bestritten und dort nur knapp unterlegen waren. In der Liga sind die Verhältnisse klar. Die Jungeulen stehen ungeschlagen auf Tabellenplatz 2, nach Verlustpunkten auf Position 1, während die Bornheimer Mädels noch ohne Punktgewinn das Tabellenende zieren. Allerdings hat der Pokal bekanntlich seine eigenen Gesetze. Kürzere Spielzeiten, tolle Atmosphäre, große Motivation und man will dem vermeintlichen Favoriten ein Bein stellen. Trainer Jürgen Meisel stand schon häufig mit seinem Team vor solchen Aufgaben und hat es bislang immer geschafft, die Mädels so einzustellen, dass weder der Schlendrian, noch Überheblichkeit eine Rolle spielen und nur so ist es zu erklären, dass die TSG-Mädels wieder von der ersten Minute an hochkonzentriert zu Werke gingen und bereits nach 15 Minuten mit 16:6 uneinholbar führten. Nach der Halbzeit wurde ein Gang zurückgeschaltet und somit endete das Spiel nach 30 Minuten mit 28:14.

Im Finale traf man dann auf die SG OBKZ, ebenfalls ein Ligakonkurrent und mit ähnlichen Voraussetzungen wie Bornheim. Die Südpfalztiger holten am Freitag ihre ersten Punkte in der RPS-Oberliga und stehen daher direkt vor den Bornheimer Mädels. Die tolle Kulisse beflügelte allerdings nur die Jungeulen und lähmte die SG OBKZ. Nach 20 Minuten zeigte die Anzeigetafel 19:3. Diesmal schaltete die TSG gleich zwei Gänge zurück, Trainer Jürgen Meisel lies Spielerinnen auch auf ungewohnten Positionen agieren und so wurde es im zweiten Abschnitt ein ausgeglichenes Spiel zum Endstand von 30:16.

Ausgelassene Freude bei den Jungeulen und ein Teil der Mannschaft, der 2001er-Jahrgang, hat damit vier Titel in Folge geholt. Eine beachtliche und höchst seltene Leistung.

Die Jungs der mB1 machten es den Mädels nach und gewannen im Anschluss gegen den TV Hochdorf.

Die weibliche und die männliche C-Jugend waren jeweils ihren Finalspielgegner knapp unterlegen. Die Gesamtbilanz mit zwei zweiten und zwei ersten Plätzen ist damit einfach nur stark!!!

Für die EULEN spielten: Sarah Hemmerich, Sarah Föllinger, Celine Sold, Jasmin Jung, Hanna Rudolph, Jana Stolle, Chiara Thorn, Tabea Luixck, Anna Glaser, Lara Jentzsch, Emma Wilhelm, Lucy Sulta, Anna-Lisa Scheiner

Ein Dankeschön an die eingesetzten Schiedsrichter, dem Ausrichter TV Kandel, sowie dem Sponsor des Events, der Firma Pfalzgas.

Ein großes DANKESCHÖN gilt natürlich auch unserem neuen Trikotsponsor:

Firma FREYER Hafenlogistik, Germersheim