• Banner-Abteilung-Handball

wJB1 - RPS - Oberligameisterschaft perfekt!!!

Veröffentlicht in Handball-Aktuell Jugend » Handball-Aktuell weibliche Jugend am Montag, 19. März 2018
HSG DJK Marpingen/SC Alsweiler vs. TSG Friesenheim  17:21 (9:9)
Jungeulen qualifizieren sich für das Achtelfinale um die Deutsche Meisterschaft!!!

MARPINGEN-ALSWEILER. Am Sonntag reisten die wB-Jungeulen und eine stattliche Anzahl an Fans zum schweren Auswärtsspiel ins tiefe Saarland nach Marpingen. Die Jungeulen sicherten sich in einem wahren Spitzenspiel zweier starker Teams mit einem 21:17-Sieg die
RPS-Oberligameisterschaft.

IMG 2096IMG 2221
Links: vor dem Spiel
oben: nach dem Spiel



Das Spiel verlief ähnlich dem Hinspiel in Friesenheim, bei dem sich keine Mannschaft bis Mitte der zweiten Halbzeit absetzen konnte, wobei die Jungeulen zunächst durch ein paar schöne Tore von Celine in Führung gingen, jedoch die großgewachsenen Marpinger Spielerinnen das Spiel Mitte der ersten Halbzeit drehten. War es im Hinspiel die 37. Spielminute, dauerte es beim Rückspiel bis zur 39. Minute als bei Marpingen plötzlich nichts mehr lief. Zu diesem Zeitpunkt führte Marpingen 15:13, hatte mit einer starken 6:0-Deckung die Friesenheimer scheinbar im Griff und man überlegte im Friesenheimer Lager, welche Veränderungen man vornehmen sollte, um wieder das Spiel zu drehen. Doch dann eine taktische Umstellung der Marpinger Deckung. Hanna, die der 6:0-Deckung auf Halbrechts stets mit 1:1-Aktionen große Schwierigkeiten bereitete, wurde in Manndeckung genommen, was unseren schnellen und technisch guten Spielerinnen die nötigen Räume lieferte.
Auch die Deckung stand fortan sehr gut und die Bälle, die aufs Tor kamen entschärfte die über die gesamte Spielzeit überragend haltende Sarah im Tor, sodass die Jungeulen ihre gefürchteten Konter fahren konnten. Die pfeilschnelle Jasmin, die bis zu diesem Zeitpunkt Schwierigkeiten hatte, zu ihrem Spiel zu finden, traf innerhalb von 6 Minuten 5 mal und aus einem 15:13-Rückstand drehten die Eulen das Spiel zum 15:18. Zweimal Hanna zum Abschluss und der am Ende sichere 21:17-Sieg war perfekt!!!
Riesenjubel bei den Anhängern der Jungeulen und den Mädels, die sich damit die RPS-Meisterschaft sicherten. Insbesondere die Auftritte gegen die direkten Konkurrenten aus Arzheim, Budenheim und Marpingen (7:1 Punkte) zeigten, welche Qualität in diesem ausgeglichenen kleinen, aber feinen Kader steckt.

wB: HSG DJK Marpingen/SC Alsweiler – TSG Friesenheim 17:21 (9:9)
Spielfilm: 0:2, 1:4, 6:6, 9:9 (Halbzeit), 12:12, 15:13, 15:18, 16:21, 17:21 Siebenmeter: 0/0 – 2/5 Zeitstrafen: 2 - 2

              Herzlichen Glückwunsch zur
RPS-Oberligameisterschaft!!!


IMG 20180318 WA0008



Für die TSG spielten: v.l.n.r.: Lucy Sulta, Jasmin Jung, Sarah Hemmerich, Celine Sold, Jana Stolle, Hanna Rudolph, Emma Wilhelm, Chiara Thorn, Tabea Luickx, Anna Glaser, Lea Popescu

Trainer Jürgen Meisel, Co-Trainer Rico Meisel, Physio Alexander Stirner
Es fehlt: Anna-Lisa Scheiner, Lara Jentzsch


Am kommenden Samstag, 24.03.2018, 18:00 Uhr, treffen die Jungeulen in ihrem letzten Rundenspiel auf den Lokalrivalen VTV Mundenheim und hoffen auf einen schönen Abschluss.

Durch die RPS-Meisterschaft hat sich das Team für das Achtelfinale der Deutschen Meisterschaft der weiblichen B-Jugend qualifiziert und trifft dort zunächst am Wochenende 14./15. April 2018 im Hinspiel auf den Westfalenmeister. Im Rückspiel, vorraussichtlich am Samstag, 21.04.2018, wird der Westfalenmeister dann im TSG-Sportzentrum zum Rückspiel um den Einzug ins Viertelfinale erwartet.

Termine schon mal vormerken!!!