• Banner-Abteilung-Handball

Drei Begegnungen mit dem TV Hochdorf, drei Siege für die Jungeulen

Veröffentlicht in Handball Aktuell » Handball-Aktuell Jugend am Montag, 04. September 2017

Zum Saisonauftakt gleich dreimal im direkten Duell mit dem Rivalen aus der Pfalz erfolgreich

Am ersten Spieltag der Pfalzliga männliche D-Jugend und den Rheinland-Pfalz Saarland Oberligen männliche C- und B-Jugend kam es zu einer kuriosen Konstellation. Dreimal standen sich die Eulen und die Pfalzbiber gegenüber.

Anpfiff war um 14:00 für die mJC in Hochdorf und um 14:15 für die mJD im TSG Sportzentrum.Bereits in der letzten Saison konkurrierten die Jungeulen und die Jungbiber der männlichen D- und C-Jugend in der Pfalz- bzw. RPS-Oberliga um die Meisterschaft. In den Hin- und Rückspielen beider Mannschaften blieben die Jungeulen in spannenden Spielen jeweils siegreich. Auch in der Qualifikation trafen Jungeulen und Jungbiber aufeinander und auch hier setzten sich die Jungeulen jeweils durch. Durch die letzten Niederlagen beim Cap Markt Cup des SV 64 Zweibrücken ließen sich die Jungeulen nicht aus der Bahn werfen. Immer wenn es wirklich darauf ankommt, sind die Jungeulen da. Aus dem Prestigeduell mit dem Rivalen ziehen sie eine ganz besondere Motivation. So bezwangen die Jungeulen die Jungbiber mit 20:17 (mJD1) und 25:23 (mJC)

Um 18:00 musste die mJB1 in Hochdorf antreten. Die Ausgangslage war allerdings ein andere. In der letzten Saison spielten die Jungbiber noch in der Pfalzliga, während die Jungeulen in der RPS Oberliga mit der DJK SF Budenheim um die Meisterschaft konkurrierten. Bereits in der diesjährigen Qualifikation siegten die Jungeulen souverän. Alles andere als ein Erfolg der Jungeulen in der aktuellen Begegnung wäre schon eine handfeste Überraschung gewesen. Trotzdem war der sehr deutliche Sieg der Jungeulen mit 30:19 keine Selbstverständlichkeit. 

Mit ihren Siegen ist den drei Mannschaften ein sehr erfreulicher Start in die Saison geglückt. Nicht mehr, aber auch nicht weniger. Die Saison hat gerade begonnen. Vorrangiges Ziel bleibt die Weiterentwicklung der Spieler.