• Banner-Abteilung-Handball

mC1 - RPS-Oberliga - Auswärtsfahrt nach Mainz-Bretzenheim

Veröffentlicht in Handball-Aktuell Jugend » Handball-Aktuell männliche Jugend am Dienstag, 28. Januar 2020
Jungeulen siegen nach solider Leistung bei der SG TSG/DJK Mainz-Bretzenheim verdient mit 20:32 (13:16) und bleiben damit weiterhin in der Tabelle mit Worms und Hochdorf an der Spitze

Mainz-Bretzenheim: Als Tabellenführer beim Tabellenletzten antreten, der bislang erst ein Spiel in der Runde gewinnen konnte, das ist in der Regel eine undankbare Aufgabe, bei der man eigentlich nur schlecht aussehen kann. Die Jungeulen zeigten in Mainz-Bretzenheim wieder einmal, dass sie sich in dieser Runde von Spiel zu Spiel gefestigt haben und konnten daher nach soliden ersten 25 Minuten (13:16-Führung), die den ein oder anderen leichten Fehler aufwies, mit einer blitzsauberen zweiten Halbzeit aufwarten, die einen deutlichen 20:32-Auswärtssieg bedeutete.

Insbesondere die Abwehr vor unseren gut aufgelegten Torhütern Niklas Schelling und Justus Schmihing, die in Halbzeit 1 noch ein paar einfache Tore zulies, mischte in der zweiten Halbzeit, wie man es so schön sagt, Beton an, aber nicht, indem man sich massiv hinten hineinstellte, sondern indem man die bewegliche 3:2:1-Deckung beibehielt und trotz zweier Kreisläufer ganz einfach die Passwege zustellte. So setzte man die Gastgeber unter Druck und zwang diese zu vielen technischen Fehlern, die über ein schnelles Konterspiel sofort in Tore umgemünzt wurden. Trainer Malte Metz war mit der Abwehrarbeit in der zweiten Hälfte hochzufrieden und lobte besonders die vorgezogenen 1er-Position (Johannes Hertel, Tom Kempf und Frederik Zepp), durch die man die Passwege der Rückraumspieler besonders störte. Im Angriff zeigte sich die spielerische Überlegenheit recht deutlich und mit einem etwas konsequenteren Abschluss wäre der Sieg noch deutlicher ausgefallen.

Bretz1Bretz3









Alle Spieler bekamen ihre Einsatzzeiten und alle Spieler konnten sich auch in die Torschützenliste eintragen. Insoweit eine gelungene Auswärtsfahrt nach Bretzenheim.

Das Spitzenspiel am kommenden Wochenende gegen den TV Hochdorf wird auf Wunsch der Jungbiber verlegt, womit nunmehr als nächstes die Auswärtsfahrt ins Saarland zur SG HSV Merzig-Hilbringen-TuS Brotdorf am 08.02.2020 ansteht. Eine vom Tabellenstand her lösbare Aufgabe, allerdings weiß unser Team, dass es in dieser Runde keine Mannschaft unterschätzen darf.

Bretz2

Für die Jungeulen spielten: Niklas Schelling, Justus Schmihing (beide Tor), Tom Kempf (3), Johannes Hertel (5), Lukas Gerstner (4) Ben Stolle (11/3), Lennard Fink (5), Frederik Zepp (1/1), Fynn Müller (1), Fabian Wolf (1), Dominik Hiel (1)

Trainer Malte Metz, (Ersatz-)Betreuer: Frank Stolle, Fotos: Jessica Kempf

Es fehlten: Torwart Nicolai Winheim (verletzt), Co-Trainer Linus Bleh (verhindert) Betreuer Thomas Gerstner (krank)